Aktuelles zum Sportbetriebes im Rahmen der Corona-Regelungen

 

Zum 04.04.2022 hat das Land NRW seine Corona-Schutzverordnung für NRW an die Vorgaben des bundesweit geltenden Infektionsschutz-gesetzes angepasst und damit die bisher geltenden Schutzmaß-nahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erheblich reduziert.

 

Sowohl die 3G- und 2Gplus-Zugangsbeschränkungen als auch die allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen entfallen.

 

Der Sportbetrieb unterliegt damit erstmals seit 2 Jahren weitestgehend keinen gesetzlichen Einschränkungen mehr.

 

 

Bekannt ist aber auch, dass die Infektionsgefahr nach wie vor hoch ist. Gerade weil die Symptome oft nur gering sind, ist die Gefahr, unerkannt andere zu infizieren immer noch da. Da sollte es immer noch unser aller Ziel sein, insbesondere auch im Sport, trotz der politischen Entscheidungen dafür Sorge zu tragen, dass sich möglichst wenig Menschen weiter infizieren.

 

 

 

TGV Dhünn behält daher die folgende Regelungen nach wie vor für alle Übungsstunden verpflichtend bei:  

 

 

  • Keine Teilnahme am Sport mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptomen
  • Abstand halten - mind. 1,50m immer und überall, in Bewegung auch 2,00 bis 5,00m je nach sportlicher Betätigung
    - damit auch keine Übungen mit Körperkontakt
    - Die Gruppengröße ist zu begrenzen, wenn die Abstände nicht einzuhalten sind.
  • Allgemeine Hygieneregeln beachten, Desinfektionsmittel steht zur Verfügung!
  • Geräte sind nach der Benutzung zu reinigen bzw. zu desinfizieren. Geeignete Mittel stellt der Verein zur Verfügung
  • Bitte nach wie vor eigene Matten mitbringen
  • Umkleiden und Sanitärräume dürfen wieder benutzt werden, bitte achtet aber auf Abstände, ggf. nacheinander benutzen.
  • Schnupperstunden für Nichtmitglieder nur, wenn die Kontaktdaten der Person vorliegen!
  • Das Tragen von Masken ist nicht mehr vorgeschrieben, kann aber immer noch sinnvoll sein, besonders wenn Abstände nicht einzuhalten sind, z.B. beim Betreten der alle und für die Übungsleiterinnen beim Anleiten.

 

WICHTIG

 

Es gibt wieder eine Mädchengruppe
  (dienstags)

Informationen bei Monika Steinke